Leckereien auf dem Trendmeister Event in Düsseldorf

Es durfte wieder Food Trends probiert werden! Wie ihr vielleicht schon auf Instagram mitbekommen habt, war ich wieder Gast auf dem Trendmeister Food  Event 2017 in Düsseldorf. Ich hatte das Glück schon letztes Jahr Gast zu sein und hatte bei der Einladung von Mr. Goodiebag auch dieses Mal direkt zugesagt.

Also ging es vergangenen Sonntag bei bestem Wetter erst einmal nach Düsseldorf.

Nachdem wir unser Auto gepackt hatten, wurden wir an dem Tor der Location, freundlich begrüßt und zum richtigen Gebäude verwiesen. Ein cooles Studio im Industriegebiet von Düsseldorf.

Nach einer freundlichen Begrüßung mit Goodie-Bag und Welcome-Drink, konnte man sich direkt in das Getümmel wagen. Es gab wieder verschiedenste Stände mit tollen Geschichten zu den Leckereien.

Leckere Haltestationen

Stop 1: Kaffee

Ich bin selbst jetzt nicht der große Kaffee Fan. Aber mein Freund hat mich begleitet und er ist Kaffeeliebhaber. Eine Kostprobe bei Velibre war daher nach der langen Autofahrt genau das Richtige für ihn.

Verlibre macht  biologisch abbaubare Kaffeekapseln. Diese Kapseln sollen nach ca. 1 Jahr auf dem Kompost recycelt sein. Für mich genau der richtige Weg in die Zukunft, denn man möchte ja immer mehr auf die Umwelt achten.

verlibre-kaffee

Stop 2: Gin

Vor noch ein paar Jahren hatte Gin kaum jemand auf dem Schirm. Nun ist es eines der IN-Produkte. Mit dem niederländischen Charme hat der Gin von Wagging Finger nicht nur vom Stand sondern auch von Geschmack und Geschichte überzeugt.

wagging-finger-gin-visitenkarte

wagging-finger-gin

Stop 3: Gewürze

Habt ihr schon einmal herzhaftes Popcorn gemacht? Ich bin bei Popcorn eher ein Fan des Süßen. Salzig, wie es z.B. in den Niederlanden üblich ist, ist nicht so meins. Aber bei Spirit Of Spice gab es eine Popcorn Kostprobe mit Salz und anderen Gewürzen. Wirklich lecker und eine alternative zu Crackern und Salzigen-Keksen bei der nächsten Party. Auch hier finde ich 100% Natur und 0% Geschmacksverstärker super!

Stop 4: Öl

Pödör Premium Öle hatten an ihrem Stand nicht nur einfach die Öle, sondern auch einen Brotaufstrich und einen unglaublich leckeren Kürbisöl-Kuchen. Ich habe mich direkt nach dem Rezept erkundigt und werde den Kuchen definitiv nachbacken. Durch die Auswahl an verschiedensten Ölen konnte man auch probieren. Mein „Test-Öl“ war Sanddorn. Ich bin ein großer Sanddorn Fan und weiß wie teuer es sein kann, sei es Saft oder ein anderes Produkt. Das Öl war sehr mild und angenehm. Ich kann es mir gut auf einem Salat vorstellen. (Olivenöl ist mir hier meist zu dominant).

Pödör Öle

Stop 5: Schokolade

Kein Food Trend ohne Schokolade. Schokolade geht ja bekanntlich immer! Gerade jetzt so kurz vor Ostern! Die wunderbare Schokolade von Berger Feinste Confiserie kannte ich bis dahin noch nicht. Aber nach einem sehr angenehmen Gespräch und einer Kostprobe des Smoothies mit dem Müsli war ich hin und weg! Heumilch aus der Umgebung und fair gehandelte Schokolade -eines meiner absoluten Highlights.

berger-schokolade

Stop 6: Senf

Wer mal wirklich etwas über Leidenschaft zum Senf hören wollte war bei dem Familienbetrieb von der Senfmühle Monschau genau richtig.  Eine richtig große Auswahl verschiedenster Senfsorten, die man auch probieren konnte. Mit Tipps zur Anwendung und Anekdoten zur Senferstellung war man hier in den besten Händen.

Senf

Stop 7: Nüsse und Brotaufstrich

Ein weiterer Stand war Haselherz – vegan, frei von industriellem Zucker, laktosefrei, glutenfrei und palmölfrei. Vom Produkt und Geschmack hat es uns sehr gut geschmeckt. Allerdings hat es mich leider etwas gestört, dass man unseren Fragen kein richtiges Gehör geschenkt hat. Die Blogger, die hinter uns in der Reihe standen, waren wohl schon von einem anderen Event bekannt und somit hatte man leider uns nicht genau zugehört.

Ein tolles Büro-Produkt sind die Nüsse, die von einem Gewürzmantel umgeben sind. In den Geschmacksrichtung Chai + Bourbon Vanille, Rosmarin und Chili wird jeder seinen Favoriten finden.

haselherz

Letzter Stop: Weihenstephan

Der größte, und auch vollste, Stand war der von Weihenstephan. Hier gab es neben leckeren Cupcakes die man selbst verzieren konnte, frische Smoothies und Desserts von Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber. Leckere Dessert-Rezepte findet ihr auch hier.

weihenstephan

weihenstephan-butter

In der Trendmeister Goodiebag

Last but not least: die Chips von myChipsbox. Die leckeren Gemüsechips kennt man vielleicht schon aus der „Höhle der Löwen“. Bei uns hatte ich sie zum kaufen noch gar nicht entdeckt, dabei sind Gemüsechips mittlerweile durch aus ein wiederkehrender Gast in unserem „Bonbon-Schublade“.

Fazit

Auf den Karten vom Trendmeister steht zwar 2007, dieser kleine Druckfehler hält mich aber nicht davon ab, auch dieses Mal einen tollen Nachmittag mit neuen Trends für das Jahr 2017 zu erleben. Mich freut, dass bei vielen Marken das Bewusstsein von Umweltbelastungen und zurück zu natürlichen Zutaten bedacht wird. Die Geschmäcker die ich so noch nicht kannte, die Marken, die ich schon kannte und auch in meinem Kühlschrank findet, werden bestimmt auch weiterhin einen Platz in meiner Küche haben.

Habt einen tollen Abend ❤ Kennt ihr die Marken und welche Produkte sprechen euch denn an?

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: