Arbeitserleichterung – meine Sizzix Big Shot

Ich arbeite nun schon seit ein paar Jahren mit meiner Big Shot. Und da ich festgestellt habe, dass ich euch mein Wunderstück noch gar nicht vorgestellt habe, werde ich es nun nachholen. Ich habe meine Big Shot von Sizzix vor ein paar Jahren zum Geburtstag bekommen – seit dem ist sie nicht mehr wegzudenken. Das Gerät erleichtert ungemein das Zuschneiden von Stoffen für meine Patchwork Projekte. Nachdem ich beim Quiltalong von 6 Köpfe und 12 Blöcke nun auch Stephanie von Kreativprojekte überzeugen konnte – sie hat sich nun auch eine Big Shot gekauft. Es wird also Zeit mein Herzkopfen auch mit euch auch zu teilen.

Sizzix Big Shot – Lohnt sich das?

Für mich absolut! Ich bin nicht besonders gut im „gerade“ schneiden. Klar habe ich auch Lineale und Schneidematten, aber meine Bigshot ist schneller und genauer als ich je sein werde! Außerdem haben die „Die“ – die Schablonen – direkt eine Nahtzugabe, das macht das Nähen um so leichter und angenehmer.

So funktioniert meine Big Shot Stanze

Die Big Shot ist eine Stanzmaschine, die so ziemlich alle möglichen Stanz- und Prägeformen verarbeiten kann. Man kann die Maschine z.B. auch für Scrapbooking benutzen. Scrapbooking ist jetzt nicht mein Hobby – aber wer gerne Papier und Stoffe verarbeitet hat seine volle Freude damit. Die Stanzen – sogenannte BIGZ-Stanzen – stanzen sogar dicken Karton, Leder und wie schon gesagt auch Stoff.

Meine Big Shot von Sizzix

Wie wird nun der Stoff geschnitten?

Man baut ein „Sandwich“ aus der Grundplatte, Stanze, Stoff und Schneideplatte und kurbeln das durch die Maschine – Fertig! So einfach ist das! Bei meinen bisherigen Projekten habe ich bei meiner Big Shot festgestellt, dass ich relativ einfach bis zu 4 Lagen Stoff gleichzeitig schneiden kann. Eine enorme Arbeitserleichterung!

Gibt es noch etwas, dass man wissen muss?

Die Stanzen

Um die Stoffe zu schneiden, gibt es die erwähnten BIGZ-Stanzen. Das sind Schaumstoffplatten, in denen sich Messer in Form des Musters befindet. Durch das Walzen durch die Maschine wird dann der Stoff geschnitten. Ich habe mittlerweile 3 Stanzen mit denen ich recht viele Muster abdecken kann: Rechteck, Dreiecke und das größere Quadrat.

Die einzelnen BIGZ-Stanzen liegen bei ca. 15-25 € je nach Größe und Anbieter. Ich habe einige auf meiner Amazon Liste aber auch bei eBay kann man immer mal ein Schnäppchen machen. Wer sich noch nicht sicher ist welche Patchwork Muster er nähen möchte, kann sich praktischer Weise auf der Rückseite der Packung noch Inspirationen holen. Hier sind verfügbare Formen aufgelistet und die Muster die man in den Kombination erstellen kann.

Das erste Mal

Vor dem ersten Benutzen, will ich euch auch darauf Hinweisen, dass die Maschine beim Durchziehen des Stoffes manchmal ein knackendes Geräusch macht. Am Anfang hat mich das immer etwas verwirrt, weil ich dachte, dass ich etwas falsch mache. Aber das ist das Geräusch, wenn die Messer an die Schneideplatte kommen. Sie hinterlassen außerdem nach jedem Walzen immer Einkerbungen in der Schneideplatte.

Meine Platte sieht schon recht mitgenommen aus, aber auch die kann man nachkaufen. Das klingt nun erst einmal teuer, aber je nachdem wie viel man die Maschine benutzt, sind das einfach Ersatzteile die man über verschiedene Händler zwischen 10-15€ bekommt. Meine Platte habe ich nun 2 Jahre und ich habe sie bis lang noch nicht ausgetauscht.

Fazit

Ich gebe meine Big Shot nicht mehr her! Ich liebe sie! Für mich ist dieses Gerät eine absolute Arbeitserleichterung! 🙂

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: