Rückblick: Balkonernte 2016

Heute gibt es meinen ersten Rückblick, was die letzten Monate passiert ist und es leider immer noch nicht in den Blog geschafft hatte. Meine Balkonernte. Irgendwie ist es die letzten Monate so stressig gewesen, dass ich leider kaum Zeit hatte mich mal in Ruhe hinzusetzen und einen Blogeintrag zuschreiben. Bei Instagram habt ihr allerdings verfolgen können was alles so los war.

Balkonernte

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh ich bin, dass wir letztes Jahr in eine Wohnung mit Balkon gezogen sind. Seit wir diesen wunderbar 15qm großen Balkon haben, versuche ich so viel Gemüse wie es nur geht anzubauen. Dieses Jahr konnte ich sogar mehr als nur Salat und Tomaten anbauen. Diesen Sommer habe ich mich sogar an Kartoffeln, Zucchini, Rote Beete und Radieschen gewagt.

Aber bevor es losging hat mein Balkon noch ein weiteres Hochbeet bekommen. Mein kleines Gemüsebeet = <3 BIG LOVE. Ich konnte einfach nicht anders – es sollte ja dieses Jahr noch mehr Gemüse geben. Ich habe mir meine Hochbeete bei Garten XXL bestellt – es sind alles 3 die gleichen Hochbeete. 2 haben auch noch einen Deckel zum Hochziehen von der Saat. Außerdem habe ich mir einen Kartoffeltopf gekauft und Saatkartoffeln. Ich konnte die Kartoffeln leider nur in einem Säckchen bestellen daher habe ich ein paar zum Aussäen an meine Kollegen und Nachbarn verteilt.

Kommen wir zur Ernte

Die Ernte lief dieses Jahr eigentlich sehr gut. Tomaten, Salat und lila Möhren gab es richtig viele. Die Rote Beete ist auch super gewachsen. Da ich aber nicht alles auf einmal essen kann, habe ich mich dieses Jahr daran gemacht und eingekocht. Klingt erstmal altmodisch, aber ich finde es super.

Ich habe auch vor unserem Urlaub noch die restlichen Tomaten eingekocht und ein Chutney gemacht. Das kann man schließlich immer wieder gebrauchen. Ich bin kein Fan davon Lebensmittel wegzuschmeißen. (Daher finde ich die Foodboxen auch toll – immer nur so viel wie man für das Essen benötigt). Und gerade vor dem Urlaub ist es doof, wenn der Kühlschrank noch gefüllt ist.

Rote Beete

Leider ist aber auch ein bisschen was schief gelaufen. Meine Radieschen sind z.B. Insektenfraß geworden. Den einen Tag sah es noch gut aus… und war leider nichts mehr übrig. Und ich dachte auf dem Balkon passiert mir sowas nicht… Naja,… der Rest war sehr schmackhaft und auch wenn ich nur ein paar Kartoffeln ernten konnte. Das möchte ich im nächsten Jahr wieder tun.

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: