Mal anders: Weiße Lachs-Pizza

Werbung

Pizza muss nicht immer traditionell sein. Es darf auch mal etwas Abwechslung auf den Teller. Nun gab es bei uns eine „weiße Pizza“. Die „weiße Pizza“ unterscheidet sich von der herkömmlichen Pizza dadurch, dass sie nicht mit Tomatensauce bestrichen wird, sondern mit Ricotta. Wir haben das Ganze aber ein bisschen geändert.

Also ran an die Pizza!

Wir haben unseren üblichen Pizzateig gemacht, Hefe, Wasser, Mehl, Salz und etwas Zucker. Mit meiner Kitchen Aid, die ich zu Weihnachten bekommen habe, geht das jetzt natürlich super fix.

Bei dieser Pizza haben wir also den üblichen Teig gehen lassen und dann ausgerollt. Als Soße habe ich eine Aioli genommen. Allerdings nicht mein geheimes Familienrezept 😉

Oz Gewürze

Für die Aioli habe ich dieses Mal eine Gewürzmischung genommen. Ein Dip? Ja, ich habe eine Gewürzrolle von Oz bekommen. Das sind kleinen Mengen Gewürzmischungen – ich habe „Dips und Starters“ ausprobiert. Das schöne ist, dass man nicht viel von den Gewürzen braucht. Ein bis zwei Teelöffel reichen schon für ein Becher Schmand. Diese Gewürz-Rollen sind ideal als Mitbringsel, zum Verschenken oder um sich selbst zu verwöhnen.

Aber zurück zum Essen. Teig ist fertig. Soße auch. Nun noch mit Käse belegen. Ich nehme da immer das, was ich gerade im Haus habe. Gauda, Edamer oder eine Gratinmischung. Danach noch Frühlingszwiebeln, wenn ihr mögt und natürlich den Lachs nicht vergessen.

Einfach den Räucherlachs in kleine Stücke zupfen und dann verteilen.

Ich habe unsere Pizza noch mit etwas Dill verfeinert. Auch hier habe ich es einfach etwas verteilt und dann für 20-25 Minuten bei 200 Grad gebacken.

Wir mögen es einen Abend gemeinsam zu verbringen und zu essen. Lieber mehrere Pizzen teilen und zusammen essen als wenn jemand auf sein Essen warten muss.

Also einfach auf einem Brett in Streifen schneiden. So kann jeder am Tisch kann sich ein handliches Stück nehmen.

Guten Hunger und viel Spaß beim Teilen!

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: