Blogger-Aktion: Liebster Award Teil 2

Ich bin von Hoochis Welt nominiert worden bei der Blogger-Aktion: „Liebster Award“ mit zu machen. Ich habe zwar schon einmal mitgemacht, beantworte aber gerne die Fragen noch einmal.

Kennt ihr schon die Aktion? Bestimmt habt ihr in anderen Blogs auch schon öfter die 11 Fragen gesehen die an 11 Blogger gegeben wurden.

Die Spielregeln sind einfach:

  • Verlinke den Blog der dich nominiert hat.
  • Zeige durch das Awardbild, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster Award” gehört.
  • Beantworte die 11 Fragen – in diesem Fall von Hoochi
  • Formuliere selbst 11 neue Fragen
  • Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger und bitte sie, Deine Fragen zu beantworten
  • Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

Aber nun zu Hoochis Fragen:

1. Wer bist du, wenn keiner zuschaut?
Ich glaube ich bin nicht viel anders als sonst, außer dass ich wohl in einer „Schluffi-Hose“ rumlaufen würde.

2. Das Lied deines Lebens?
Um ehrlich sein habe ich kein einzelnes Lied. Aber ich habe eine Playlist meines Lebens 😉 und diese wird fleißig seit Jahren mit Songs gefüttert die ich das Jahr über gehört habe und einfach nicht mehr weg zu denken wären.

3. Was war dein bisheriger Traumurlaub?
Einen wahren Traumurlaub hatte ich nicht. Das heißt aber nicht, dass die Urlaube die ich hatte nicht toll waren. Ich war z.B. mit meiner besten Freundin in Barcelona, ein toller Urlaub der uns beide immer noch verbindet und über den wir gerne reden. Ein Kurz-Trip nach Amsterdam mit meinem Freund, bei dem ein Wochenende uns total erholt hat, als wäre es eine ganze Woche gewesen. Auch eine Fahrt über Silvester kann traumhaft schön sein. Ein tolles Hotel, ein super Essen und Feuerwerk mit dem Liebsten.

4. Wie verfasst du deine Artikel? Klassisch mit Hand und Notizbuch oder modern mit Handy/Tablet/PC und warum?
Zu 70% schreibe ich direkt an meinem iMac. Aber manchmal „klaue“ ich meinem Freund auch sein Macbook und schreibe auf dem Sofa, eingekuschelt vor dem TV. Ich habe zwar auch ein Notizbuch, aber da schreibe ich eher Stichpunkte für einen Artikel auf.

5. Welches Tier passt am ehesten auf dich?
Ich bin geneigt zu sagen, dass es wohl ein Hund wäre. Treu, kuschelig und immer in der Küche nach etwas essbaren. Aber es gibt so viele Tiere mit tollen Eigenschaften oder Fähigkeiten die ihnen nachgesagt werden. Daher finde ich es schwer mich wirklich festzulegen.

6. Was ist deine Lieblingsblogkategorie?
Food und Interieur. Food weil ich selbst gerne koche und dann natürlich auch Food-Blogs folge. Interieur, weil ich es liebe mir eine Oase zu Hause aufzubauen und dafür immer wieder auf Inspirationssuche begebe.

7. Spieleabend oder wilde Partynacht?
Eigentlich nichts von beiden. Lieber ein tolles Essen mit Freunden und dann quatschen bis tief in die Nacht.

8. Wie lautet das schlechteste Buch, das du jemals gelesen hast?
Oh jeh, das weiß ich gar nicht mehr genau. Normalerweise gebe ich einem Buch mindestens 100 Seiten, bis dahin hat es Zeit zu überzeugen. Aber das letzte richtig schlechte Buch hatte es nur auf 8 Seiten geschafft.

9. Was machst du morgens als erstes?
Noch einmal auf den Wecker drücken.

10. Es liegen 10.000 € in deinem Briefkasten. Was tust du?
Schauen ob ein Brief dabei liegt.

11. Welche Fremdsprache würdest du gerne fließend sprechen können?
Französisch oder Spanisch wären, glaube ich, ganz gut. Die kann ich jetzt nämlich gar nicht. (Schulfranzösisch zählt nicht – das ist über 15 Jahre her)

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: