Kurztrip Köln – Design Loft – das war wohl nix

Nach unserem Konzertbesuch bei Hozier haben wir uns eine schöne Nacht in einem Design Loft machen wollen. Über das Internet gebucht und voller Vorfreude sind wir nach Köln gefahren. Leider war das Hotel ganz und gar nicht wie erwartet.

Ich weiß nicht ob es an mir liegt. Aber wenn ich Design Hotel lese und pro Nacht 100€ zahlen soll, dann sollte das Hotel auch dementsprechend sein. Ein Design Loft. Eine tolle Idee und die Fotos waren auch sehr schön. Aber leider nicht das was wir erlebt haben.

Man geht durch einen Flur auf dem der Boden mit Teppichresten ausgelegt ist. Das Zimmer über eine – nicht ordentlich eingebaut wirkendende – Tür erreicht. Günstiger Laminat, Lichtschalter die nicht angeschlossen sind. Eine Tür mitten in der Wand. Dreckiger Boden und ein schiefes Bad. Muss ich mehr sagen? Ja vielleicht, dass wir auch noch bescheid gesagt haben, dass Haare auf dem Laken sind und dass doch bitte das Schafzimmer noch einmal gesaugt werden sollte. Ich finde ein sauberes Zimmer ein A und O. Es muss nicht groß sein – aber sauber. Und wenn ich große Zimmer anbiete gibts nunmal große Flächen zum Putzen.

Habt ihr so etwas auch schon erlebt?

2 Comments
  • Christine-Claudia Fischer

    Antworten

    Das ist ja echt ärgerlich. Für 100 EUR erwartet man ja echt was anderes. haben die auf eure Beschwerden reagiert? Oder gehörten die Haare zum Design?

    LG Christine

    #BloKoSo

    • Verily Julia

      Das Bett wurde neu bezogen.. Aber der Boden war leider immer noch dreckig :-/ LG

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: