Mörderisches Dinner Teil 2 – Der plötzliche Herztod – Madeleines

Ich liebe Desserts. Und ich liebe es wenn wir beim „Dinner unterwegs“ das Dessert machen. Dieses Mal hatten wir ja das Thema „Mörderisches Dinner“ und was passt da besser als „der plötzliche Herztod“ zum Dessert? Auf Facebook hatte ich ja schon einige Bilder gezeigt. Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich den Löffel abgeschleckt habe und bei allen Zutaten naschen – ich meine Qualitätskontrolle machen – musste.

Aber was gab es denn nun?

Einen mit Puderzucker bedeckten Teller mit frischen Beeren und je zwei wunderbar warme Madeleines mit Himbeere und Lemon Curd Füllung. Ich wollte schon seit ewigen Zeiten dieses Rezept von Rachel Khoo machen. Auf Sie läuft ja ihre Sendung schon seit längerem und nun habe ich mir auch endlich das Kochbuch gekauft: Paris in meiner Küche.

Ich dachte ja immer Madeleines wären total aufwendig…. Aber Pustekuchen. Easy und super lecker – gerade frisch und warm aus dem Ofen. Dieser frische Zitronenduft macht Lust auf mehr. Oh wenn ich daran denke möchte ich gleich wieder welche essen.

Also, haltet den Stift bereit wenn ihr auch genießen wollt.

Mörderisches Dinner Teil 3 - Der plötzliche Herztod - Madeleines
Drucken
Vorbereitungszeit:
Garzeit:
Totaldauer:
Zutaten
  • 3 Eier
  • 130g Zucker
  • 200g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • abgeriebene Zitronenschale (Bio)
  • 20g Honig
  • 60ml Milch
  • 200g Butter (zerlassen)
  • frische Beeren
Zubereitung
  1. Eier und Zucker dickschaumig aufschlagen.
  2. Mehl Backpulver und Zitronenschale mischen. Honig, Milch und Butter verrühren, dann unter die Eimasse geben.
  3. Die Mehlmischung portionsweise unterheben.
  4. Den Teig zugedeckt einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backofen vorheizen auf 190 Grad. Eine Madeleine Form mit Butter einstreichen und mit Mehl bestäuben.
  6. Die Mulden mit je 1 EL Teig füllen. Eine Himbeere in die Mitte drücken und 5 Minuten im Ofen backen.
  7. Dann für eine Minute den Ofen ausstellen. Danach für weitere 5 Minuten bei 160 Grad backen.
  8. Wenn die Madeleines dann goldgelb sind - aus den Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  9. Dann mit einer Spritztüte den Lemon Curd die Himbeere füllen.
  10. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

 

3 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: