Heute gibt es Caesar Salad

Ihr wollt einen easy peasy Salat machen? Was haltet ihr von frischem Gemüse, Hähnchen und Parmesan?  Der Caesar Salad ist ein Klassiker der italienischen und amerikanischen Küche. Er wurde ursprünglich als Vorspeise serviert, ist aber auch eine super Hauptspeise. Ich esse ihn mit ein paar gegrillten Hähnchenbruststreifen.


schnelles Ceasar Salad Dressing
Drucken
Zutaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Sardellenfilets (in Öl eingelegt)
  • 50 g Grana Padano oder Parmiggiano Reggiano Parmesan,
  • 3-4 EL Créme Fraîche oder Créme Légère,
  • Saft von ½ Zitrone,
Zubereitung
  1. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und in der Küchenmaschine mit 2 geschälten, grob gehackten Knoblauchzehen zu einem feinen Püree verarbeiten.
  2. Das Sardellenpüree mit Créme Fraîche, geriebenem Parmesan, Zitronensaft und ca. 4-5 EL Olivenöl zu einem cremigen Dressing verrühren.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Schnell und lecker!

So wird’s richtig lecker!

Caesar Salad
Drucken
Zutaten
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 200 g Ciabatta- oder Baguette
  • 3 Romanasalatherzen
  • gutes Olivenöl
  • 2 Rosmarinzweige
  • Salz
  • frischer schwarzer Pfeffer
  • 6 Streifen Frühstücksspeck
Zubereitung
  1. In einem Topf Brühe aufsetzen und die Hühnchenbrust kochen.
  2. Das Brot in in Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben.
  3. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und grob hacken, in die Schüssel geben. Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit den Händen gut durchkneten und die Marinade in Brot einarbeiten.
  4. Die Brotstücke nun in eine Auflaufform geben.
  5. Die Auflaufform in den Ofen (Mitte) schieben und ca. 20 Min. backen.
  6. Nun den Romanasalat putzen, waschen und trocken schleudern.
  7. Nach 15 Min. die Speckscheiben auf das Brot legen. So wird’s richtig kross und saftig.
  8. In den Ofen schieben und knusprig-braun backen.
  9. Den Romanasalat in eine große Salatschüssel geben. Das Dressing nochmal gut durchrühren.
  10. Hähnchenfleisch und Crôutons aus dem Ofen nehmen.
  11. Die Speckscheiben in Stücke zupfen oder schneiden und in die Salatschüssel geben.
  12. Die Crôutons in die Salatschüssel geben.
  13. Noch einige Parmesanspäne darüber hobeln.

Die Blitz-Variante

Romanasalat putzen, waschen und trocken schleudern. Dressing wie oben beschrieben zubereiten. Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig goldbraun anbraten. Schneidet euch dann ein Baguette in dicke Scheiben und röstet sie mit etwas Olivenöl knusprig. Den Salat mit dem Dressing vermischen und mit den Hähnchenstreifen und den Baguettescheiben anrichten und etwas Parmesan darüber hobeln. Schnell – lecker – Fertig!

2 Comments
  • Kimi

    Antworten

    Hi Julia,
    ich ess einen Ceasars auch am liebsten mit Hähnchenstreifen als Hauptspeise. Und mit selbstgemachten Croutons ist er einfach der Hammer und mehr braucht man auch gar nicht. Das Dressing liest sich super – ist mal notiert 🙂
    Wünsche dir einen schönen Abend!
    Kimi

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: