3 DIY Geschenke für die Lieben

Die Feiertage steht vor der Tür, und euch fehlt noch immer ein Geschenk? Haben euch meine leckeren DIY Tipps und Last Minute Geschenke noch nicht gereicht? Gehört ihr entweder zu den Leuten die schier kein zu Hause haben weil sie nur arbeiten, oder ihr habt es einfach zu spät gemerkt dass euch die Zeit wegläuft? Kein Problem. Heute habe ich noch einmal 3 DIY Geschenke für euch die euch nicht viel Kosten und trotzdem das Herz erfreuen.

Also: nehmt euch etwas Zeit und los gehts! Rollt die Ärmel hoch heute machen wir ein wenig DIY.

Das tolle bei DIY Geschenken, selbst Kinder können mithelfen und so ein persönliches Geschenk für die Omi oder Tante machen. Selbstgemacht ist charmant und kommt von Herzen.

Sicher es ist nicht jeder von uns mit einer künstlerischen Ader gesegnet. Aber das macht ja nichts, schließlich gibt es genug Anleitungen. Zur Not heißt die Devise „improvisieren“ und das Beste hoffen.

1. Hausgemachtes Zuckerpeeling

Mit nur 3 Zutaten und einem Gefäß mit etwas Deko seid ihr dabei. Dieses einfache, aber sehr effektive hausgemachte Zucker-Peeling verwendet nur 3 Zutaten, dauert nur wenige Minuten zum Herstellen und kostet nur einen Bruchteil als das Peeling in einem Geschäft. Außerdem riecht absolut super! Dies ist ein Geschenk, dass jeder sicher liebt!

Zutaten:

1 Tasse weißer Zucker
ca. 1/4 Tasse Kokosnuss Öl
Zitronenessenz
Ein Glas zum Verpacken

2. Sharpie Tassen

Sharpie Tassen findet ihr gerade super viel auf Pinterest. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt euch wie es geht. Ein bisschen Kreativität und los geht es! Und achtet auf euren Marker – es soll ja nicht leicht wieder abwaschbar sein!

3. Kaffeebohne Seife

Mmmmm also ich liebe Kaffee. Allerdings nur zum riechen anstatt es zu trinken. Aber was kann man einem Kaffeeliebhaber schenken? Die 5. Tasse? Nein! Diese hausgemachte Kaffeebohnenseifen braucht nur 3 Zutaten und 15 Minuten! Das ist alles! Eine gute Möglichkeit, den Tag zu starten! Ich habe diese Seife schon ein paar Mal gemacht und liebe das Ergebnis des Peeling-Effekts das diese Seife hat.

Zutaten:

1 Paket Rohseife (findet ihr bei Amazon oder andern Läden, ich nehme Bio-Ziegenmilchseife)
Gemahlene Kaffeebohnen
Duftöl (wenn ihr wollt)
Eine Seifenform

Zubereitung:

  1. Findet heraus, wie viele Seifen ihr machen wollt und achtet darauf wie viel in eure Seifenform passt.
  2. Seifenmasse in Würfel schneiden. Das hilft die Seife schneller und gleichmäßiger zu schmelzen.
  3. In der Microwelle
    1. Gebt die Seife in einen Mikrowelle Behälter und stellt die Mikrowelle auf Intervalle von 15 Sekunden unter Rühren nach jedem Intervall, bis die Seife geschmolzen ist. Achtet auf die Seife, wie sie in der Mikrowelle schmilzt, vielleicht schäumt sie sonst über. Sobald dies erledigt ist, müsst ihr relativ schnell arbeiten, um die nächsten zwei Schritte durchzuführen.
  4. Auf dem Herd
    1. Macht hier am Besten ein Wasserbad, gebt eine Schüssel auf das Bad uns lasst die Seife durch die Hitze schmelzen.
  5. Fügt die gemahlenen Bohnen dazu und rührt um. Je nach dem wie viel ihr nachher in der Seife haben wollt – mehr oder weniger.
  6. Zum Schluss geht noch ein paar Tropfen von eurem Duftöl dazu und rührt um.
  7. Gießt dann die Seife in Ihre Formen.
  8. Nun heißt es warten. Widersteht der Versuchung, die Seife zu berühren, bevor sie ausgehärtet ist. Je nach Größe der Form können das ein bis drei Stunden und länger dauern. Wenn sie fertig ist, nehmt sie aus der Form.
  9. Fertig!

 

Foto: photodune.net

10 Comments
  • Kaja Stefanija

    Antworten

    Hey Julz, tolle Geschenkideen!- Ich liebe Peeling, meine Mutter und ich nutzen schon seit ich denken kann Olivenöl + Zucker oder Joghurt + Salz für die Haut in der Badewanne. Deine Variante riecht natürlich wesentlich aromatischer. Danke schön & merry xmas, Kaja

  • Katja

    Antworten

    Toller Blog, ich seh mich mal ein wenig um 😉 DIY’s liebe ich!!

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

  • Nina

    Antworten

    Das sind wirklich süße Ideen! Die Seifen sehen super aus 🙂

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

  • Viola

    Antworten

    Tolle Ideen und ein wirklich toller Blog 🙂 Werde demnächst öfter vorbei schauen!

  • Annika Michel

    Antworten

    Selbstgemachte Geschenke sind immer die besten 🙂 danke für die Tipps.

    Liebe Grüße,
    Annika

  • Nikki

    Antworten

    Tolle Last Minute Ideen 🙂
    Ich habe dieses Jahr auch Tassen bemalt und mit selbstgemachten Lebkuchenpralinen gefüllt.
    Gerade so selbstgemachte Geschenke kommen immer super bei meiner Familie und Freunden an^^

    Das Zuckerpeeling werde ich auf jedenfall mal austesten.
    Lieben Gruß,
    Nikki

  • Lini

    Antworten

    Hallo Nikki!

    Ich bin ein Riesen-Fan von DIY-Projekten und deine hören sich ja wirklich klasse, einfach und machbar an. Jetzt weiß ich gar nicht, was ich zuerst testen möchte ;-))

    Liebste Grüße,
    Lini

  • Alison

    Antworten

    Ich liebe einfache DIY Ideen für den Körper. Teure Peelings und Seifen machen an sich nichts anderes als die preiswerten auch, nur das Geld ist immer so schnell weg. Selbstgemaches genießt man auch mehr als gekauftes finde ich. Ich werde mal die Kaffee Seife ausprobieren, da ich genauso wie du keinen Kaffee vom Geschmack her mag dafür aber den Duft.

  • Mieke

    Antworten

    Hi Julia,
    klasse Ideen! Ich verschenke eigentlich am liebsten Selbstgemachtes, deswegen bin ich für neue Ideen immer dankbar!

    viele Grüße
    Mieke

  • Fräulein Muster

    Antworten

    Hey Julia,

    danke für die tollen DIY-Ideen. Ich schenke auch gerne selbstgemachte Dinge, denn sie haben einen ganz besonderen Charme 🙂

    Das Zuckerpeeling klingt ja wirklich ganz interessant , ich glaub das werde ich auch mal probieren.

    ganz viele Grüße Heike

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: