6 Küchentipps die Ihr ausprobieren müsst

Zeit für Küchentipps – Ein Koch sollte nicht nur Lebensmittel kennen, sondern auch die kleinen Tricks des Alltags kennen, die das Kochen erleichtern. Diese 6 Tricks und Tipps sind leicht zu erlernen, aber machen einen großen Unterschied in eurer Küche.

1. Macht euer Schneidebrett rutschfest. Gebt ein feuchtes Papiertuch, feuchtes Küchentuch oder ein Stück Anti-Rutsch-Folie unter das Schneidebrett, bevor ihr das Schneiden beginnt – so habt ihr eine stabilere Oberfläche und könnt sicher arbeiten.

2. Haltet eure Messer scharf. Regelmäßiges Schleifen hilft eure Messer in einem einwandfreiem Zustand zu halten. Wichtig ist hier: Messer NICHT in der Spülmaschine waschen.

3. Tragt eine Schürze. Schützt eure Kleidung vor Verbrennungen, Spritzer und sogar Löcher. Außerdem bieten sie auch eine praktische Möglichkeit, eine Küchentuch ein.

4. Bequeme Schuhe sind zwar keine Notwendigkeit, aber für ein großes Abendessen oder am Wochenende, wenn ihr  stundenlang in der Küche seid, erspart ihr euch Rücken- und Beinschmerzen.

5. Tragt ein Küchentuch. Anstatt nur am Ofen oder dem Waschbecken steckt euch ein Küchentuch in die Schürze. Es ist einfacher direkt etwas zur Hand zu haben. (Übrigens verwendet ein separates Handtuch beim Kochen mit rohem Fleisch.)

6. Übt „mise en place„. Ihr müsst ja nicht alle Zutaten vorbereiten, wenn ihr etwas einfaches kocht, aber bei der Vorbereitung eines komplizierten Rezepts ist diese Technik eine Notwendigkeit.

1 Comments
  • Carla

    Antworten

    Hey…
    manchmal ist es schön, dass Naheliegende noch einmal zu lesen.
    Das “mise en place“ vergesse ich immer und an das Messerschleifen traue ich mich nicht so richtig heran.
    Ich gelobe Besserung und kaufe mir irgendwann demnächst eine Schürze 😉
    Ich freue mich noch mehr zu lesen!

    Danke!

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: