Samosa (mit Fleisch)

Heute geht es exotisch zu. Kennt ihr schon Samosas? Vielseitig – schnell gemachtes Fingerfood. Samosas sind frittierte Teigtaschen und werden mit diversen Zutaten gefüllt. Der klassische Snackfood Indiens wird oft in einem traditionellen Weizenmehl-Wassergemisch gebacken. In Ländern wie Indien, Pakistan und Nepal, sowie Bangladesh bestehen sie im Wesentlichen aus einem gebackenen dreieckigen mit einer würzigen Füllung aus Kartoffel, Zwiebel, frischem Koriander. Heute habe ich ein Rezept mit Lammhackfleisch aber es kann auch Fisch benutzt werden oft, dies aber nicht traditionell. 

Samosa (mit Fleisch)
Drucken
von:
Zutaten
  • 200 g Lammfleischhack
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL gehackter Ingwer
  • 1 Chilischote gehackt
  • 2 mittlere Zwiebeln gehackt
  • 3 EL geschmolzene Butter
  • 4 Frühlingszwiebeln gehackt
  • 1 EL frischer Koriander gehackt
  • Öl zum Fritieren
Zubereitung
  1. Hack mit Kurkuma in einer Pfanne anbraten, mit Salz würzen, Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln und Chilischoten untermischen und ein wenig braten lassen.
  2. Frühlingszwiebeln, geschmolzene Butter und Korianderblätter unterrühren.
  3. Die Füllung auf die Teigdreiecke legen und zu einer Dreiecktasche falten
  4. Die Klebeseite mit etwas Mehl und Wasser bestreichen, damit die Taschen beim Fritieren sich nicht öffnen.
  5. Die Taschen für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Die Samosas in heißem Öl knusprig herausbraten

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: