DIY Küchenumbau Teil 4

Endlich ist es soweit, ich bin so froh euch berichten zu können. Der Küchenumbau ist durch … (naja,.. 90% denn ich bekomme noch neuen Laminat – allerdings erst im Herbsturlaub 😉 ). Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert ich bin. Endlich sind die Wände fertig, die Fliesen angebracht und die Möbel stehen.

Aber nun noch einmal genauer. Was haben wir eigentlich gemacht?

  1. Planung der Küche (Budget etc.)
  2. Inspiration holen (Pinterest, Urlaub in Leipzig)
  3. Dann erstmal ausräumen
  4. Die Tapeten abmachen und Wände vorbereiten
  5. Wände spachteln, Löcher flicken
  6. Wandornament für die Lampe (hat man keinen Altbau muss man sich etwas anderes überlegen 😉 )
  7. DIY Projekte wie den Kronleuchter bearbeiten oder den Backpapier Hack
  8. Neue Möbel aufbauen
  9. Neue Arbeitsplatten, Waschbecken und Wasserhahn
  10. Neues Gewürzregal (fragt lieber nicht wie viele Lieferungen ein kleines Regal in Anspruch nehmen kann)
  11. Neue Gewürze (hier sind noch einige dazugekommen)

 

Wie sah denn die Küche vorher aus?

Ich wohne nun schon seit einigen Jahren in meiner Wohnung und gestartet habe ich mit meiner Studentenausrüstung … ein kleiner geliehener Kühlschrank ein Spülschrank und ein Toaster 😉 Bald kamen Herd und ein größerer Kühlschrank mit Eisfach dazu.

Irgendwann hatte ich dann das große Glück eine alte Küchenzeile zubekommen (3 Hochschränke, 2 Unterschränke). Leider bin ich nicht wirklich gross, so dass ich die Hängeschränke nicht wirklich nutzen konnte und so hier und da noch das ein oder andere schwedische Regal nutzen musste.


umbau_before_2

Umbau bevor

 

umbau_before_4

 

umbau_before

1 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: