Eier Benedikt

Ich habe mal wieder Gordon Ramsay im TV gesehen … und ich muss ja zugeben ich finde den klasse! Ich habe schon ein paar Kochbücher von ihm und auch die Rezepte die Online bei verschiedenen TV-Sendungen zu finden sind find ich super!

Dieses Wochenende war es dann endlich soweit 🙂 ich habe endlich Eier Benedikt gemacht! Wohooo 😀 ich will es eigentlich schon seit Ewigkeiten ausprobieren habe mich allerdings nie wirklich getraut. Heute frag ich mich wieso?!

Ein super Frühstücksgericht oder ein leckeres Ei auf einem Salat 🙂

Eier Benedikt
Drucken
Zutaten
  • Eigelbe - 3
  • Zitronensaft - 1 EL
  • Crème fraîche, Sahnejoghurt oder Doppelrahmfrischkäse - 1 EL
  • Butter - 175 g
  • Salz -
  • Pfeffer aus der Mühle -
  • Weißweinessig - 2 EL
  • Eier - 4
  • Toasties - 4
  • Schinken - 4 Scheiben
Zubereitung
  1. Eigelbe, Zitronensaft und etwas Salz in ein hohes Gefäss geben und mit dem Pürierstab glatt mixen. Butter schmelzen lassen. Langsam bei laufendem Pürierstab in die Eigelb-​Zitronensaftcreme laufen lassen.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren.
  3. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  4. Weißweinessig dazugeben.
  5. Wenn das Wasser kurz vor dem Siedepunkt ist, die Eier nacheinander in eine Tasse schlagen und vorsichtig in das Wasser geben.
  6. Minuten köcheln lassen
  7. Die Eier langsam mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben.
  8. Toasties toasten und mit Schinken belegen
  9. Das pochierte Ei darauf geben und dann mit Soße begießen und mit Petersilie dekorieren
  10. Fertig

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: