Das Beste 2012

Oh mein Gott, ich war auf dem besten Konzert 2012. Und ich muss sagen ich habe dieses Jahr einige Konzerte gesehen!

Wie ich mich auf dieses Konzert gefreut habe. Monate, wochenlang habe ich diesem Termin entgegen gefiebert.

30.11.2012  – Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle – Florence and the Machine – ausverkauft!

Meine beste Freundin und ich sind endlich mal wieder unterwegs. Unser letztes Konzert ist schon viel zu lange her, damals waren wir bei „Blue October“. Das war auch ein sehr gutes Konzert – aber es ist bestimmt schon 3 Jahre her. Da uns rund 270 km trennen ist es allerdings immer ein schweres Unterfangen unsere Termine zu koordinieren. Außerdem standen die Abschlussprüfungen ihres Medizinstudiums bevor.

Aber nun war es endlich soweit. – Perfekt! Freitags aufs Konzert und samstags zum Weihnachtsshopping in die Innenstadt! So muss ein Wochenende sein 😉

Nach kleinen Orientierungsschwierigkeiten meiner Freundin in der U-Bahn trafen wir uns am Hotel und sind auch schon gleich los. Einmal die Straße hoch zur Konzerthalle, und… ja es war voll. Wobei es sich in der Halle ganz gut aufgeteilt hatte. Die Seitenränge mit Stühlen waren schnell besetzt. Aber das störte uns nicht weiter. Der Bühnenaufbau war so, dass es an den Seiten große Leinwände in Diamantform gab.

Nach einer Vorband – die den Musikstil hatte aus „Hurts“ und einer Rockband war es dann endlich soweit. Florence and the Machine! Die Musikalben fand ich schon super und nach dem ich einen Mitschnitt des Hurricane Festivals aus dem letzten Jahr gesehen hatte war für mich klar – Florence will ich unbedingt live sehen! Und ich wurde nicht enttäuscht! Die glasklare, unglaubliche Stimme von Florence Welch durchströmt alle Besucher. Sie reißt das Publikum mit – bezieht es mit ein. Obwohl so viele Menschen in der Halle sind fühlt man sich verbunden. Die Musik, das Bühnenbild, Ihr Outfit alles passt perfekt zusammen und lässt alles zu einem einmaligen Abend werden. Das ganze Konzert ist total kurzweilig und wir sind total erstaunt als es zu den Zugaben und somit zu den letzten Songs des Abends kommt. Es ist rundum gelungen und ich würde jeder Zeit wieder zu einem Konzert von „Florence and the Machine“ gehen. Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen und freue mich schon auf eine neue Tour – denn ich werde bestimmt wieder eine Karte kaufen!

Oh – übrigens … unsere Shopping Tour haben wir dann nach Essen verlagert. Und außer leckeres Sushi haben wir leider nicht wirklich viel gefunden 😉

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: