Flohmarkt, Sperrmüll oder Second-Hand?

Es wurde mal wieder Zeit: Kein Platz mehr in meiner Rumpelkammer. Also fix den Sperrmüll online bestellt und zusammengesucht was unbedingt raus muss. Dabei achte ich immer darauf, dass ich mit angebe ob die Sachen noch zu gebrauchen sind. Bei uns wird nämlich der Sperrmüll vom Sozialkaufhaus abgeholt. Da ich ja eine Schnäppchenmaus bin und auch mal gerne Second-Hand oder im Sozialkaufhaus nach einem Schätzchen suche, gebe ich natürlich auch gerne meine Sachen an Leute die sie noch gebrauchen können. Wie man an meiner Wohnung unschwer erkennen kann habe ich einen Mix aus IKEA, Second-Hand, Omas Erbe und dem ein oder anderen Schätzchen.

Dieses Mal waren jedoch nur meine alte Matratze – 1,40m x 2m und ein paar alte Holzreste dabei. Der eigentliche Plan war die Matratze aus dem Fenster (ich wohne im ersten Stock) zu werfen. … Alles also parat gelegt und was ist? Unten auf dem Parkplatz parkt direkt eine unter meinem Fenster. Na prima! Also ich (mit 1,60m) das Ding runter gezerrt und ich muss sagen: Ich glaube ich habe die Nachbarn amüsiert 😉 das sah bestimmt witzig aus 😉

Und wie seht ihr das? Gebt ihr euren Sperrmüll oder altes ins Sozialkaufhaus? Geht ihr selber stöbern?

Und wenn wir schonmal dabei sind… Wann ist der nächste Flohmarkt? 😉

Nachtrag: Der nächste Flohmarkt war direkt am 7.7. Denn jeden ersten Samstag im Monat (in den Sommermonaten) ist in Detmold großer Familienflohmarkt am Schloßgraben (Ameide). Von Kleidung über Bücher und Kinderspielzeug bis hinzu kleinen Antiken Schätzen ist hier alles zu finden. Also wenn Ihr einen Samstag mal nichts vor habt 🙂

0 Comments

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: